Die Wende im Leben – Der unerkannte Morbus Crohn

Voraussichtliche Lesezeit: 6 minutesIn 10 Wochen zum Morbus Crohn. So könnte ich den Artikel auch nennen. So hat es damals 2007 einer der Ärzte scherzhaft gemeint, während er den Ultraschall an meinem kranken Bauch durchführte. Ich solle ein Buch darüber schreiben, sagte er. Über meine heldenhafte Geschichte als sture Patientin, die sich selbst rettete – mit DIESEM Verlauf. Er war lustig und ich mochte ihn. Jedoch bei den Worten musste ich weinen. Ich weinte selten, denn es tat höllisch weh, genauso wie zu schluchzen oder Luft ein – und auszuatmen. Ich lernte das stille Heulen. Jedoch manchmal hätte ich schreien können. Vor Schmerz, vor Kummer, vor Angst. Happy birthday, Astrid! Ein Tag irgendwann […]

Continue Reading

Morbus Crohn und die Hilflosigkeit der Ärzte

Voraussichtliche Lesezeit: 2 minutesMittlerweile ist es gelungen, eine kleine Lobby für Morbus–Crohn-Erkrankte aufzubauen. Unter den Begriffen CED ( chronisch entzündliche Darmerkrankungen) und DCCV (derzeit der größte Verband für Morbus–Crohn– und-Colitis-Ulcerosa-Erkrankte) können Betroffene und Angehörige von Betroffenen viele Infos im Internet zu der tückischen Darmerkrankung finden. Doch wie sieht der Alltag Betroffener aus? Anlaufstellen und Selbsthilfegruppen gibt es viel zu wenige, um sich auszutauschen. Doch das ist das geringere Übel. Viel schlimmer ist die nicht flächendeckende medizinische Versorgung, vor allem im Notfall. Wer unter einem sogenannten Schub leidet, dem bleiben nicht viele Möglichkeiten. Je nach Krankheitsverlauf gibt es nur die Variante, im Notfall den Krankenwagen zu rufen – und da beginnt das große Dilemma. […]

Continue Reading

Mutti, du hast nichts falschgemacht – von Morbus Crohn und Psyche und dem Appell an einen Psychologen

Voraussichtliche Lesezeit: 9 minutesEs ist soweit, ich muss mal wieder zu dem Thema Morbus Crohn und psychische Ursachen schreiben. Ich hoffe innigst, dass die gesamte Ärzteschaft, die sich mit diesem Thema befasst, diesen Artikel liest, aber auch alle Morbus-Crohn-Betroffenen. Gleich vorneweg, ich halte im Zusammenhang mit meiner Erkrankung Morbus Crohn wenig von Heilpraktikern und Geistheilern … und was es sonst noch so aus der Esoterikschiene gibt. Generell mag ich zwar das Spirituelle und bin auch davon überzeugt, dass wir Menschen Spiritualität, Glauben und Esoterik brauchen – weil es einfach zu unserem Menschsein dazu gehört. Ich glaube auch, dass Körper, Geist und Seele zusammenhängen. Doch was derzeit hier in Deutschland (ich weiß nicht, ob […]

Continue Reading

Morbus Crohn – keine psychosomatische Krankheit!

Voraussichtliche Lesezeit: 2 minutesImmer wieder stoße ich auf ein paar Unklarheiten in Bezug auf meine Darmerkrankung. Scheinbar wurde der Crohn früher gleichgesetzt mit psychosomatischer Krankheit, dem ist aber nicht so. Der Crohn ist weder eingebildet noch in irgendeinem Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung. Es ist schon klar, daß wenn man Stress, Kummer und Sorgen hat, sich der Morbus Crohn verschlimmern kann, aber das gleiche gilt allgemein für Krankheiten im Körper und zwar bei jedem Menschen. Wenn jemand Darmkrebs hat, wird ja auch nicht gefragt, ob er eine schlechte Kindheit hatte. Es gibt keine “Morbus-Crohn-Menschen” ! Das Einzige, was eine Rolle beim Auslösen von Schüben spielen kann, sind seelische Sonderbelastungen jeglicher Art. Da der […]

Continue Reading
Translate »