Der Tag der Komplimente. Wen hast du heute schon gelobt?

 
Lesezeit: 2 Minuten

Noch nie etwas vom Tag der Komplimente gehört?
Dabei hören wir doch alle ein bisschen Lob ganz gerne?
Der Tag wurde 1998 von zwei amerikanischen Schauspielerinnen aus der Wiege gehoben und ist seitdem trotzdem nicht spektakulärer geworden. Ich zumindest kenne diesen besonderen Tag erst seit heute. Genauer gesagt seit einer guten Stunde.

Heute schon jemanden gelobt?

Ich benötige so einen Tag nicht, denn ich vergebe sehr gerne Komplimente. Wenn mir etwas an anderen gefällt, sage ich das ziemlich direkt und spreche auch ziemlich oft meine Bewunderung aus. Offensichtlich haben es andere Menschen damit schwerer, denn viele sparen mit Komplimenten und Nettigkeiten im Allgemeinen.
Die ganz Verbiesterten glauben sogar, es handelt sich hier um eine Art “Honig- ums – Maul – Maul” schmieren, also um Einschmeichelei, natürlich nur zur Zweckerfüllung.
Das ist für mich persönlich absolut nicht nachvollziehbar und erschreckt mich auch. Das hieße ja, dass niemand ehrliche Komplimente und Bewunderung von sich gibt, sondern sich davon nur einen Vorteil erhofft.
Das widerspricht meinem Menschenbild.

In diesem Sinne ein Kompliment an alle meine Leser für ihre Geduld mit mir 🙂
Verschenkt doch auch mal ein Lob. Es zaubert mehr Lächeln in Gesichter, als ihr glaubt und versüßt somit auch euch selbst den Tag. Das geht übrigens nicht nur heute!
Denn ihr wisst ja, wie es in den Wald ruft, schallt es auch wieder raus.

Einen tollen Tag der Komplimente wünscht euch

Produkte von Amazon.de

(Visited 14 times, 1 visits today)

Möchtest du das auch lesen?

Kommentar verfassen

Translate »
Mrs. Eastie