Der Schlüssel

Voraussichtliche Lesezeit: 1 minuteIn diesem Hauche von Lust und Leid betrete ich voll Einsamkeit der Traumgebilde schöne Welt wo Sternenstaub vom Himmel fällt königlich, in vollem Glanze fordern sie mich auf zum Tanze silber-schaurig-schöne Wesen ich kanns in ihren Augen lesen Oh wei, der Wirbel holt uns ein schon bald werden wir nicht mehr sein. Himmlisch leichte Melodien wiegen mich so sanft in das Land der schlafenden Kinder schneeweißes Glitzern, warmkalter Winter und die hölzerne purpurne Truhe steht auf dem Platze der inneren Ruhe ein Knarren und uraltes Quietschen bedeutet dass die goldene Glocke laut läutet gefunden durchs Licht, dass das Dämmern bezwingt die kleine Stimme so lieblich gar singt woher? ach aus […]

Continue Reading

#PrayforBerlin

Voraussichtliche Lesezeit: 2 minutesIch habe jetzt eine Weile darüber nachgedacht, ob ich überhaupt etwas zu dem Attentat in Berlin gestern Abend schreiben soll. Das ganze Internet ist voll von so ziemlich jeder Art von Gedanken, Gefühlen und geistigen Ergüssen zu diesem Thema. Seien es ganz vorne dran die Merkel-Gegner, gefolgt von Anteilnahme und tiefem Mitgefühl über rechts-konservativen Meinungen bis hin zu Islam-Kritikern, derzeit gibt es so viele verschiedene Meinungen im Netz, dass ich nur jedem raten kann, sich besser eine eigene Meinung zu bilden! Nicht zu vergessen, die Verschwörungstheoretiker und die obligatorischen „Über-die-Politik-Schimpfer“… Weshalb ich überlegt habe, zu dem Attentat öffentlich nichts loszuwerden, hat vor allem den Grund, dass ein Attentäter genau das […]

Continue Reading

Zersetzung der Seele – die operative Psychologie in der DDR

Voraussichtliche Lesezeit: 5 minutesDie DDR und „ihre“ Maßnahmen gegen mündige Bürger Weshalb ich „ihre“ in Anführungszeichen gesetzt habe? Nun, bevor ich wieder Öl ins Feuer gieße und unsinnige Diskussionen über Ossis und Wessis entfache, ist es mir doch lieber, gleich auf eine gewisse Differenzierung von „Alltag in der DDR“ und „politischer Diktatur in der DDR“ vorzunehmen. An und für sich setze ich das bei meiner Stammleserschaft ohnehin voraus, dass ihr nicht alles in schwarz oder weiß, gut oder böse, rechts oder links einteilt und dem Schubladendenken nicht verfallt. Alle anderen Leser bitte ich gleich vorweg, nicht immer nur die eine Seite der Medaille zu betrachten, sondern sich einen Überblick zu verschaffen – über […]

Continue Reading

Die Rolle der Frau. Wir sind kein Vieh.

Voraussichtliche Lesezeit: 5 minutesVielleicht ist die Überschrift etwas exzentrisch, mag sein. So ist das doch heute, jeder muss ein wenig übertreiben, sonst wird er nicht gehört… Ich bin in der letzten Zeit nur noch stille Beobachterin der vielen Geschehnisse in Deutschland, die uns oft fremd sind. So jedenfalls sagt es mir mein Gefühl – es ist meine Empfindung, dass sich hier viele Situationen explosionsartig aneinander reihen, bevor man überhaupt Luftholen kann. Bevor ich in Ruhe überlegen konnte, wie ich alle diese Gefühle in Worte packen könnte – eigentlich genau das einzigartige Talent eines Schreiberlings – ist die Zeit bereits wieder rasend an mir vorbeigegangen und das nächste Geschehnis steht auf dem Tagesplan. Dabei […]

Continue Reading
Translate »